Warum Holodeck nicht VR sondern mehr AR ist

Viele bringen beim Thema Virtual Reality mit ihren Brillen gerne den Begriff Holodeck ins Spiel. Dabei ist der Begriff nicht wirklich angebracht, denn unsere heutige virtuelle Realität hat wenig mit dem Holodeck gemeinsam.

Ein der größten Unterschiede zum Holodeck ist der, dass wir in der VR nicht mit unserem eigenen Körper vorhanden sind sondern nur mit einem virtuellen Körper, was ganz neue Möglichkeiten eröffnet. Wir können dadurch in völlig andere Körper schlüpfen. In einem Holodeck ist man dagegen immer mit seinem eigenen realen Körper. Das ist mit der größte aber auch entscheidendste Unterschied.

Dafür hat ein Holodeck aber auch einen entscheidenden Vorteil, denn im Gegensatz zur VR kommt unser Körper mit keinerlei nötigen Technik in Berührung. In einem Holodeck müssen wir keine VR Brille tragen. Leider ist ein Holodeck aber technisch noch nicht wirklich umsetzbar, denn es fehlt allein schon an der Möglichkeit anfassbare Hologramme zu erzeugen, auf die wir uns sogar setzen können.

Daher wird der Traum vom richtigen Holodeck noch eine lange Zeit ein Traum bleiben. VR hat auch noch weitere Vorteile, zum Beispiel ermöglicht sie uns zu fliegen, gar in die Rolle eines Vogels zu schlüpfen. Fliegen in einem Holodeck ist schwierig, dazu müsste erst einmal die Schwerkraft aufgehoben werden damit wir entsprechend mit unserem realen Körper in der Luft schweben können. Einen virtuellen Körper in eine entsprechende Position zu bringen ist da kein wirkliches Problem.

Man sieht also, dass ein Holodeck im Grunde etwas völlig anderes ist. Ein Holodeck erschafft echte Objekte im realen Raum, in VR hingegen ist komplett alles rein fiktiv, eben virtuell. Und aus dem Grund sollte man vorsichtig sein Holodeck und VR zu sehr zusammen zu bringen. Es sind zwei völlig unterschiedliche Ansätze und ein Holodeck hat viel mehr mit Augmented Reality (AR) gemeinsam als mit VR. Wenn ihr daher von Holodeck redet, denkt dabei mehr an Microsofts Hololens als an VR Brillen, das geht deutlich mehr in die richtige Richtung.

Schreibe einen Kommentar